Angebote im TASTE Trans­formations-Hub

Wissenstransfer zum Software Engineering im Automobilsektor
ABBILDUNG TASTE THE KNOWLEDGE

TASTE THE KNOWLEDGE

In dem Weiterbildungsformat vermitteln Dir unsere Expert:innen ihr Wissen aus der Forschung zum Software Engineering (SWE) im Automobilsektor. Melde Dich an und erfahre jeden zweiten Donnerstag Neues über die SWE-Landschaft der Automobilindustrie. 

TASTE THE FUTURE

Der direkte Austausch und das Erarbeiten neuer Möglichkeiten sowie die Bündelung von Wissen finden in unseren Präsenzveranstaltungen in ganz Deutschland statt. Komm zu unseren Deep-Dives mit Referent:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Abbildung TASTE THE FUTURE
Abbildung TASTE THE METAVERSE

TASTE THE METAVERSE

Unser „Virtuelles Schaufenster“ bietet einen Überblick der Demonstratoren an unseren vier Schaufensterstandorten, ergänzt um eine Einführung in das Themenspektrum und die Angebote von TASTE. Tauche ein in die virtuelle Welt des Automotive Software Engineerings im Transformations-Hub TASTE. 

PODCAST

Andere Podcasts waren bisher nicht so nach deinem Geschmack? Dann lass dir doch von unserem Automotive-Podcast die Sinne berauschen. Hier gibt es alle zwei Wochen was Neues auf die Ohren – rund um die Mobilität der Zukunft. Du wirst nicht genug bekommen, denn unsere Expertinnen und Experten haben nicht nur das richtige Wissen, sondern auch ein gutes Gespür für Themen, die bewegen.

Die vier Schaufenster

Die Schaufenster werden an ihren Standorten Karlsruhe, Oldenburg, Braunschweig und München im Transformations-Hub TASTE zu regionalen Anlaufstellen. Darüber hinaus bieten sie die Möglichkeit, Demonstratoren und Reallabore vor Ort zu entdecken und erlebbar zu machen. Sie werden als Think-Tanks für Interessierte bereitgestellt. Ein Besuch ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

logo-fzi

Schaufenster Karlsruhe

Das FZI House of Living Labs bietet als partizipative Forschungsumgebung die Möglichkeit, neue Technologien in Karlsruhe zu erleben und zu erproben – von Fahrzeugsoftware bis zu komplexen Mobilitätsökosystemen.

dlr-logo-groß

Schaufenster Oldenburg

Am DLR Standort Oldenburg zeigen verschiedene Simulatoren und Demonstratoren aus unterschiedlichen Domänen innovative Ansätze zur Entwicklung und Absicherung hochautomatisierter Systeme der zukünftigen Mobilität.

nff-logo-groß

Schaufenster Braunschweig

Das NFF bietet Sprechstunden rund um das Thema Automotive Software Engineering mit dem Schwerpunkt auf Life-Cycle-Prozessen der Automobilbranche.

logo-fortiss

Schaufenster München

Die fortiss Labs laden in den Highlight Towers München zum interaktiven Austausch ein und demonstrieren mit dem Mobility Lab moderne Software- und Systems-Engineering-Ansätze für Fahrzeuge.